Die Kleinsten erkunden den Fuhrpark der Wehr

Fotos: Julia Meyer

Am 15. November freuten sich die Kinder der „Löschhummeln“ über den Besuch von Sven Schlüter bei ihrem jüngsten Kinderfeuerwehrdienst. Der Gruppenführer der ersten Dienstgruppe nahm die Kinder mit in die Fahrzeughalle und zeigte ihnen spielerisch die Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr. So durften die Kinder mit ihm in die Gruppenkabine klettern und sich die vielen Ausrüstungsgegenstände aus den Geräteräumen ansehen. Außerdem konnten die Kinder sich bei kleinen Übungen mit einem Tragetuch und Kleingeräten auch praktisch beweisen. Der Feuerwehrnachwuchs stellte viele interessierte Fragen, sodass der Abend wie im Fluge vorüberging. Auch im kommenden Jahr soll die Fahrzeug- und Gerätekunde wieder auf dem Dienstplan der „Löschhummeln“ stehen, teilt das Betreuerteam mit.

Die Löschhummeln treffen sich alle 14 Tage mittwochs von 16 bis 17 Uhr bei der Feuerwehr. Die nächsten Termine finden am 29. November und 13. Dezember statt.