Technik und Fahrzeuge der Ortsfeuerwehr

 

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 10/6 rückt bei Verkehrsunfällen und sonstigen Hilfeleistungseinsätzen als erstes Fahrzeug der Ortsfeuerwehr zum Einsatzort aus. Neben einer Gruppenkabine für 9 Personen und einem 600 Liter Wassertank ist es mit besonderen Gerätschaften für die technische Hilfeleistung ausgestattet.

>>> weiterlesen

 

Das Tanklöschfahrzeug TLF 3000 rückt bei Brandeinsätzen als erstes Fahrzeug der Ortsfeuerwehr aus. Es verfügt neben einer Gruppenkabine für 9 Personen und einem 3000 Liter Wassertank auch über einen Sonderlöschmitteltank (Schaum) von 200 Litern und einen Dachwasserwerfer. Auch die Wärmebildkamera mit Fernübertragungseinheit ist auf diesem Fahrzeug verlastet.

>>> weiterlesen


Der Mannschaftstransportwagen (MTW) kommt in der Ortsfeuerwehr in der Regel als drittes Einsatzfahrzeug zum Nachrücken weiterer Kräfte zum Einsatz. Des Weiteren dient er auch der Altersabteilung und der Jugendfeuerwehr zum Personaltransport. In der Kreisfeuerwehrbereitschaft Nienburg-Süd sowie dem Gefahrgutzug Süd des Landkreises Nienburg kommt der MTW als Führungsfahrzeug zum Einsatz.

>>> weiterlesen


Der Einsatzanhänger der Ortsfeuerwehr Landesbergen ist mit zusätzlichem Material für besondere Einsatzlagen ausgestattet. Auf Rollwagen befinden sich diverse Atemschutzgeräte, darunter auch 2-Flaschen-Pressluftatmer für besondere Atemschutzeinsätze. Außerdem sind Zusatzmaterialien für die Hilfeleistung bei Ölschäden sowie eine Ölsperre zum Gewässerschutz darauf untergebracht. Durch eine Seitenöffnung kann die Geräteausgabe separat erfolgen.

>>> weiterlesen

 

Die Wärmebildkamera mit Fernübertragungseinheit gehört zur besonderen technischen Ausstattung der Ortsfeuerwehr Landesbergen. Sie ist auf dem Tanklöschfahrzeug TLF 3000 untergebracht und stellt für den vorgehenden Trupp auch bei schlechter Sicht ein Hilfsmittel zum Auffinden von Brandnestern oder etwa vermissten Personen dar. Durch eine Fernübertragungseinheit kann die Einsatzleitung in Echtzeit am Übertragungsmonitor das Geschehen direkt mitverfolgen.

>>> weiterlesen